Bioverständnis 5

UNSER BIOVERSTÄNDNIS

Verantwortung für Erzeugung,
Verarbeitung und Qualität

UNSERE PRINZIPIEN

BIOLOGISCHE PRODUKTE UND FLEISCH AUS EIGENER SCHLACHTUNG

Nach unserem Verständnis gibt es einen Zusammenhang zwischen der Art und Weise, wie Nahrung entsteht und wie sie schmeckt. Diese Prinzipien führen zu echten Aromen, die aus verantwortungsbewusst eingesetzten Zutaten stammen. Wahrer Genuss ist nur möglich durch natürlichen, biologischen Anbau, artgerechte Haltung, hohe Standards für Gesundheit, Ernährung und Pflege und durch eine Schlachtung ohne Stress und Leid für das Tier. Unser ganzheitlicher Ansatz geht sogar über Bio hinaus: Die Tiere wachsen bei uns nicht isoliert, sondern bei der Mutter auf. Sie leben das ganze Jahr auf der Weide und werden mit Futter aus dem eigenen Anbau ernährt. Auch unsere Mastochsen bleiben bei uns auf dem Hof, damit wir uns von ihrem Wohlergehen täglich selbst überzeugen können. Im Alter von frühestens 34 Monaten werden sie im eigenen, EU-zertifizierten Schlachthaus geschlachtet und ganzheitlich verwertet. Unser Essen kommt direkt vom Bader Biohof auf Deinen Teller – echt, sicher und nachzuverfolgen. Mehr Qualität direkt vom Hof geht nicht.

BIO SUPERFOOD

Wer sich gut ernähren möchte, fängt bei den Zutaten an. Produkte vom Bader Biohof haben einen hohen gesundheitlichen und geschmacklichen Wert. Dieser ist uns wichtiger als der Preis. Die Lebensmittelindustrie mit ihrer Profitorientierung schadet nicht nur den Menschen, die freiwillig ungesunde Produkte konsumieren, sondern auch allen anderen durch die schlechten Produktionsumstände und deren Folgen für die Umwelt. Wir brauchen mehr hochwertige und regionale Produkte – das ist gut für uns alle und gut für die Umwelt. In unseren Produkten steckt auf natürliche Weise mehr Geschmack und Gesundheit. In einer Welt, in der so viel künstlich ist.

Bioverständnis 14
Keine Hormone
Bioverständnis 18
Keine Antibiotika
Bioverständnis 16
Frisches Gras
Bioverständnis 13
Kurze Wege
Bioverständnis 20
Nachhaltiger Ansatz
Bioverständnis 17
Regional
Bioverständnis 21
Farm to Table
Bioverständnis 19
Nose to tail